Wartungstipps für Kaffeemaschinen - Arco Elektro GmbH - Verkauf von Kaffeemaschinen, Reparaturen.

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wartungstipps für Kaffeemaschinen

Dienstleistungen
Die richtige Handhabung einer Kaffeemaschine und eine regelmässig Wartung ersparen Ihnen teure Reparaturen.

Nutzen Sie unsere Wartungs- und Kaffeetipps für einen vollen Kaffeegenuss:

Wartungstipps

Tipp 1 - Entkalken
Tipp 2 - Reinigung der Brühgruppe
Tipp 3 - Einstellung des Mahlwerkes

Kaffeetipps

Tipp 4 - Perfekter Milchschaum
Tipp 5 - Lagerung von Kaffee



Tipp 1 - Entkalken

Das Gerät muss regelmässig (je nach Intensität der Nutzung alle 2 Wochen bis alle 6 Monate) entkalkt werden - auch wenn Sie bereits entkalktes Wasser benutzen. Auch durch z.B. Krugfiltersysteme entkalktes Wasser enthält noch Kalk!


Verwenden Sie handelsübliche Entkalker auf Zitronensäurebasis. Nie mit Essig entkalken,
da Essig die Dichtungsringe zerstören kann !
Tipp 2 - Reinigung der Brühgruppe
Reinigen Sie die Brühgruppe 1x wöchentlich unter fliessendem kaltem Wasser - denn nur eine
gereinigte Maschine sorgt für höchsten Kaffeegenuss.
Tipp 3 - Einstellung des Mahlwerks

Bei einer feinen Mahlung wird der Kaffee streng im Geschmack, dagegen schmeckt er bei einer groben Mahlung eher dünn und leer.


Die ideale Mahlung ist daher Geschmacksache - es gilt jedoch für die Einstellung des Mahlwerkes:  nur während des Mahlvorganges verstellen !
Tipp 4 - Perfekter Milchschaum

Um einen perfekten Milchschaum zu erhalten verwenden Sie am besten fettarme Milch, d.h. 1,5%
Milchfettanteil. Diese Milch lässt sich bedingt durch ihre Strucktur am besten aufschäumen und überdeckt am wenigsten den Kaffeegeschmack.
Tipp 5 - Lagerung von Kaffee
Kaffee sollte kühl und trocken gelagert werden. Bei der Verwendung von Vorratsdosen ist es
empfehlenswert (vorallem bei gemahlenem Kaffee), den Kaffee mit der Verpackung in der Dose zu verwahren, da durch das Umfüllen ein unnötiger Aromaverlust in Kauf genommen werden muss.

Kaffee nimmt sehr schnell fremden Geruch an, es muss daher darauf geachtet werden, dass er
nicht in der Nähe von geruchsintensiven Materialen gelagert wird (z.B. Käse).
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü